Veganer Hick-Hack-Hurra Pie

Zubereitet mit: The Vegetarian Butcher

ca. 75 Min | einfach
Rezept herunterladen

Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Rezept- und Bild Materials unsere Nutzungsbedingungen.


Zutaten für 6 Port.

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Möhre
  • 1 Stk. Stangensellerie
  • 150 g Mischgemüse (bestehend aus 45 g Lauch, 35 g Zucchini, 35 g Zwiebel und 35 g roter Paprika)
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g tiefgekühlte Erbsen
  • 5 Zweige frischer Thymian
  • 2 Packungen The Vegetarian Butcher Veganes HICK-HACK-HURRA (Hack auf Sojabasis)
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 50 g vegane Margarine
  • 50 g Mehl
  • 1/2 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 Rollen veganer Quiche‑ & Tarteteig (aus dem Kühlregal)

Zubereitung

1. Backofen auf 180 °C vorheizen.

2. Knoblauch schälen und hacken. Möhre und Sellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. Mischgemüse putzen und klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Mischgemüse, Erbsen, Möhre und Sellerie 3-5 Minuten anbraten. Blätter vom Thymian abzupfen, zusammen mit Knoblauch hinzufügen und 1 Minute weiterbraten. Hick-Hack-Hurra hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 5 Minuten leicht anbraten lassen.

3. In der Zwischenzeit die Béchamelsauce zubereiten. 2 EL Pflanzendrink beiseitestellen und den Rest mit der Brühe in einem Messbecher vermischen. Margarine in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen. Mehl hinzufügen und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anschwitzen. Einen kleinen Schöpflöffel der Brühe zugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Den Vorgang unter ständigem Rühren wiederholen, bis die gesamte Brühe hinzugefügt wurde. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hick-Hack-Hurra Gemüse-Füllung mit der Béchamelsauce vermischen.

4. Den Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Mit 1 Rolle Quiche- & Tarteteig die Form großzügig und überlappend auskleiden. Aus dem zweiten Teig einen Deckel in der Größe der Form ausschneiden. Die Füllung auf dem Teig verteilen und alles mit dem Teigdeckel abdecken. Die Ränder fest zusammendrücken, so dass ein dickerer Rand entsteht, der auf dem Rand der Form aufliegt. In der Mitte des Deckels ein kleines Kreuz einschneiden. Optional: Drücken Sie die Ränder des Teigs in Kurven, indem Sie mit dem Zeigefinger von der Innenseite des Randes nach außen drücken. Verwenden Sie Daumen und Zeigefinger der anderen Hand an der gleichen Stelle von der Außenseite des Randes aus, um einen schönen, gewellten Rand zu erzeugen. Drehen Sie die Form weiter und wiederholen Sie das Muster rundherum.

5. Den Teig mit dem restlichen Pflanzendrink bepinseln. Aus dem übrig gebliebenen Teig mit einem kleinen Messer z.B. Buchstaben ausschneiden und auf den Teigdeckel legen. Die Buchstaben mit etwas Pflanzendrink bepinseln.

6. Hick-Hack-Hurra Pie in der Mitte des Ofens 50-60 Minuten backen, bis er goldbraun und durchgebacken ist.

Zubereitungszeiten des Rezepts Veganer Hick-Hack-Hurra Pie:

Vorbereitungszeit:
15 min
Backzeit:
60 min