Rindergulasch mit gespenstischen Kartoffelfreunden

Zubereitet mit: Knorr

ca. 105 Min | einfach
Rezept herunterladen

Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Rezept- und Bild Materials unsere Nutzungsbedingungen.


Zutaten für 4 Port.

  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Möhre
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Stangensellerie
  • 150 g Champignons
  • 350 g Hokkaido Kürbis
  • 500 g Rindergulasch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 EL KNORR Mein Würzgeheimnis Italienisch für Pasta & Lasagne
  • 1 TL KNORR Rinds Bouillon
  • 1 kg Kartoffeln
  • 100 ml Milch 1,5% Fett
  • 1 EL Margarine
  • ca. 1/2 TL Pfefferkörner für die geisterhaften Augen der Kartoffelfreunde

Zubereitung

1. Zwiebel, Möhren und Knoblauch schälen und grob würfeln. Staudensellerie und Champignons putzen und in Stücke bzw. Scheiben schneiden. Vom Kürbis die Kerne entfernen und in Würfel schneiden.

2. Rindergulasch in einem Topf in 1 EL heißen Olivenöl rundherum anbraten und herausnehmen. Restliches Olivenöl in den Topf geben, Gemüse bis auf den Kürbis zufügen und ca. 5 Minuten anbraten. Fleisch, stückige Tomaten und 300 ml Wasser zugeben und aufkochen lassen. Knorr Würzgeheimnis Italienisch und Rinds Bouillon unterrühren. Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 ½ Stunden schmoren. Kürbisstücke nach 1 Stunde zugeben.

3. Kartoffeln schälen und in leicht gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen. Milch und Margarine zu den Kartoffeln geben und mit einem Kartoffelstamper fein zerstampfen.

4. Rindergulasch auf Teller verteilen. Für die Kartoffelfreunde Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel füllen und in kreisförmiger Bewegung Kartoffeltupfen auf das Rindergulasch setzen. Für die Augen Pfefferkörner ins Püree drücken.

Zubereitungszeiten des Rezepts Rindergulasch mit gespenstischen Kartoffelfreunden:

Vorbereitungszeit:
15 min
Kochzeit:
90 min

PR-Kontakt

Sie haben Fragen zum Rezept oder Marke? Sprechen Sie uns an! Gerne beantworten wir Ihre Fragen.