Kichererbsen-Süßkartoffel-Falafel

Zubereitet mit: Knorr

ca. 40 Min | normal
Rezept herunterladen

Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Rezept- und Bild Materials unsere Nutzungsbedingungen.


Zutaten für 4 bis 6 Port.

  • 150 g Süßkartoffeln
  • 1 Btl. Knorr Natürlich Lecker! Fix Hackbraten
  • 100 g Hirse
  • 80 g rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Petersilie
  • 15 g Koriander
  • 15 g Minze
  • 300 g getrocknete Kichererbsen (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 100 ml Pflanzenöl zum Ausbacken

Zubereitung

1. Süßkartoffeln schälen, weich kochen, abgießen und zerdrücken. Knorr Natürlich Lecker! Hackbraten in 100 ml kaltes Wasser einrühren und 3 Minuten stehen lassen. Süßkartoffeln untermischen.

2. Hirse nach Packungsangabe kochen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen.

3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Kräuter grob hacken. Kichererbsen abgießen und mit Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern in einen Mixer geben. Mixen bis alles eine leicht körnige Textur hat. Mischung mit der Hirse unter die Süßkartoffel Mischung geben und gut vermischen. Die Masse sollte sich gut formen lassen. Ist die Masse zu weich, Semmelbrösel untermischen. Nach Belieben abschmecken.

4. Aus der Masse ca. 3 cm große Bällchen oder Patties formen. Falafel Bällchen in einer tiefen Pfanne portionsweise schwimmend in 160 °C heißem Öl ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp zu diesem Rezept

Falafel auf Pitabrot mit Hummus oder griechischem Joghurt und Salat servieren. Dazu im Backofen geröstete Süßkartoffeln servieren.

Zubereitungszeiten des Rezepts Kichererbsen-Süßkartoffel-Falafel:

Vorbereitungszeit:
15 min
Kochzeit:
25 min

PR-Kontakt

Sie haben Fragen zum Rezept oder Marke? Sprechen Sie uns an! Gerne beantworten wir Ihre Fragen.