Falafel mit geräucherter Auberginen-Mayonnaise

Zubereitet mit: Knorr

ca. 60 Min | einfach
Rezept herunterladen

Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Rezept- und Bild Materials unsere Nutzungsbedingungen.

Zutaten für 4 Port.

  • 200 g getrocknete Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
  • 100 g gekeimte Kichererbsen (siehe Tipp)
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 schwach geh. TL KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 50 g gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 25 g gehackte Kräuter (Koriander, Petersilie und Minze)
  • 2 Auberginen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Vegane Mayonnaise
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL geröstete Sesamsaat
  • 1 EL geröstete Hanfsamen
  • Maiskeimöl zum Frittieren

Zubereitung

1. Die eingeweichten Kichererbsen gut in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Eingeweichte und gekeimte Kichererbsen mit Kreuzkümmel, 2 TL Knorr Gemüse Bouillon, Backpulver, Chilipulver, Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern in einen Mixer geben und die Mischung pürieren, bis eine körnige (nicht zu glatte) Mischung entsteht.

3. Aus der Mischung kleine Kugeln mit 2 Löffeln oder einem kleinen Eisportionierer formen und die Kugeln auf ein Tablett mit etwas Backpapier darunter legen.

4. Tablett in einen Gefrierschrank geben, Falafel gefrieren lassen.

5. Auberginen putzen, in 2 cm breite Würfel schneiden und auf ein Backblech geben. Olivenöl darüber träufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C (Umluft: 170 °C) ca. 20 Minuten garen, bis sie braun sind.

6. Abgekühlte Auberginen mit Mayonnaise, Zitronensaft, 1 TL Knorr Gemüse Bouillon und geräuchertem Paprikapulver in einen Mixer geben und pürieren.

7. In der Zwischenzeit die Falafel bei ca. 170 °C ca. 6-10 Minuten frittieren, bis sie braun und gar ist (nicht zu heiß). Mit der geräucherten Auberginenmayonnaise servieren. Gerösteter Sesam und Hanf darüber streuen.

Tipp zu diesem Rezept

Tipp: Gleich eine größere Falafel Menge zubereiten und einfrieren. Für ein komplettes Gericht mit einem Salat aus Gurke, Feta und Dill mit Joghurt servieren. Kichererbsen keimen: Getrocknete Kichererbsen in lauwarmem Wasser für mind. 12 und max. 18 Stunden einweichen. Kichererbsen, die während der Einweichzeit oben schwimmen, aussortieren und wegschmeißen. Nach dem Einweichen Kichererbsen 3 Tage in einem entsprechendem Gefäß keimen lassen, dabei täglich zwei bis dreimal mit Wasser spülen. Im Idealfall befinden sie sich an einem hellen Ort und die Umgebungstemperatur liegt bei 20 °C. Nach drei Tagen sind die Keime 0,5 bis 1 cm lang, gut zu sehen und zum Verzehr geeignet.

Zubereitungszeiten des Rezepts Falafel mit geräucherter Auberginen-Mayonnaise:

Vorbereitungszeit:
30 min
Kochzeit:
30 min

PR-Kontakt

Sie haben Fragen zum Rezept oder Marke? Sprechen Sie uns an! Gerne beantworten wir Ihre Fragen.